header_FV_Mainburg
Der Fischereiverein Mainburg e.V. gegründet 1965 ist dem Fischereiverband Niederbayern und dem Landesfischereiverband Bayern angeschlossen. Er ist beheimatet in Mainburg, das mitten im Abenstal zwischen der Quelle bei Abens und der Mündung in die Donau bei Eining liegt.
 
Die Fließgewässer sind die Abens und die Ilm. Die Stillgewässer sind der Mainburger-, der Lutzenburger-, und der Unger Weiher.
 
Dem Verein ist es wichtig den Erhalt der heimischen Fischbestände und den Schutz der Natur zu erhalten.
 
Eines der wichtigsten Augenmerkmale ist die Jugendarbeit. So wird den Jugendlichen unter anderem durch schonende und fischweidgerechte Befischung der Gewässer die Achtung gegenüber der Fauna und Flora vermittelt.
 
Er zählt ca. 269 Mitglieder, die sich aufteilen in 170 Aktive, 20 Jugendliche und 79 Passive.